Termination Code 10: insufficient ram

  • Hallo,


    ich weiß, dass das Problem schon öfter angesprochen wurde, aber da ich früher NIE Probleme hatte mit Tera und jetzt auf einmal sowohl ich als auch ein Kumpel und mein Bruder das selbe Problem haben, versuche ich hierüber noch mal eine Lösung zu finden, da sich der Gameforge Support wohl zu fein ist, sich um mein Ticket zu kümmern.


    Immer wieder stürzt das Spiel ab mit besagtem Error Code "Termination Code 10: insufficient ram". Mein Kumpel hat 16GB, ich 32GB und mein Bruder spielt über Shadowplay mit über 40GB RAM. Im Taskmanager ist zu beobachten, dass der RAM sich mehr und mehr füllt und sich nicht entleert. Diverse Lösungvorschläge, die ich in älteren Beiträgen gefunden habe, habe ich ausprobiert - ohne Erfolg. Das schließt mit ein: Controller vom PC abgesteckt, Tera repariert, en. Datei geprüft (diese existiert jedoch nicht) und das Speil sowohl über Steam, als auch den Gameforge Client gestartet. Es hilft einfach nichts.


    Unsere anderen Hardware-Komponenten können m.E. auch kein Grund für die Ursache sein, da diese WEIT über den Anforderungen liegen. Achja, wir nutzen alle Win 10 Pro.


    Hat jemand eine Idee? Wenn man alle halbe Std rausfliegt, macht das ganze nur semi spaß.

  • Gibt (noch?) kein fix. Stellt euch einfach nicht in Highwatch Ch.1 hin.. oder Grafikoptionen auf Müll stellen ( ja ich weiß das will keiner). Spiel capt sich selbst bei 3gb Ram und kackt dann ab auch wenn man immer noch so 30gb left hätte theoretisch..:/