Tera im jahr 2019 und das ewige drumrum.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tera im jahr 2019 und das ewige drumrum.

      Das Jahr 2019 ist nun schon ein paar tage alt doch trozdem werden die probleme dieses spieles seit jahren mitgenommen statt gelöst.

      Ich finde es einfach schade das die probleme immer weitergereicht werden statt sich mal zusammen als eine einheit darum zu kümmern.
      Noch schlimmer finde ich wie sich der "spiele markt" im letzten jahrzehnt entwickelt hat. Viele entwickler überlegen nicht mehr wie ihr spiel spass machen kann, sondern wie
      man die menschen manipulieren kann das es ihnen "spass" macht.

      Es gab zeiten wo der umsatz bestimmt wurde von der komplexität und dem spassfaktor eines spieles. Wo die entwickler selber ihr spiel gespielt haben und am ende die größten fans waren.

      Nun sind wir schon länger in einer zeit angekommen von manipulation und desinteresse an den eigenen spielen solange sie geld abwerfen.
      Es liegt an uns den spielern dagegen anzukämpfen oder mitzuschwimmen. Jeder kann tun was er will.

      Für leute die dagegen ankämpfen wollen. Statt weiter im forum zu spamen/flamen so wie ich.. xD legt einfach das spiel auf die seite und minimiert bzw stellt eure ausgaben ganz ein. Das verleiht mehr druck als mit copy&paste BOTS zu kommunizieren.

      Auch wenn Athena für den englishen bereich zuständig ist geh ich mal auf folgenden Post ein
      Mangelhafte Informationspolitk seitens GameForge

      Athena wrote:

      Hallo zusammen, :)

      ich denke, einige von euch haben die Rolle eines Community Managers nicht richtig verstanden.
      Wir sind eure Gesprächspartner, um die Verbindung zwischen euch (der Gemeinschaft von TERA) und den internen Teams von Gameforge herzustellen.
      Es tut mir leid aber ich kann bei besten willen kein "gespräch" festellen. Ob das nun an der "giftigkeit" der community oder euch liegt sei mal dahingestellt. In Feedback posts sieht man nur ein "weitergeleitet/forwarded" ohne ergebnisse. In diskussionen sieht man keine versuche daran teil zu haben. Warum ist das so ? Desweiteren scheint die "verbindung" nicht vorhanden zu sein wenn feedback und anliegen einfach so verpuffen.
      Und ja mir ist bekannt das fixes/anpassungen zeit in anspruch nehmen und natürlich dauert es noch länger wenn man probleme einfach weiter schiebt. Trozdem ist die gesamte informationspolitik eine bodenlose frechheit.


      Athena wrote:

      Das bedeutet, dass wir nicht die Verantwortlichen für das Schreiben von Updates oder Patchnotes sind, sondern diese lediglich an euch übermitteln. Deshalb hat euch meine Kollegin gesagt, dass sie unser Team über dieses Problem informieren würde.

      Tun wir natürlich unser Bestes, um euch in unseren Patchnotizen so viele Informationen wie möglich zur Verfügung zu stellen und eine solche Situation zu vermeiden. Wir werden dies auch in Zukunft tun, um fehlende Elemente zu vermeiden.

      Ich muss mir jetzt echt überlegen wann es einmal komplette patchnotes gegeben hat. Das bekommen selbst die "fanseiten" besser hin wie bezahlte arbeitskräfte ? Sorry aber nach jahren bzw seit beginn von TERA-EU wird sich diesbezüglich beschwert. Zeit um mal evt leuten auf die finger zu hauen ?


      Athena wrote:

      Als Spielerin verstehe ich eure Frustration in manchen Punkten, aber ich denke nicht, dass dies ein Grund ist, unhöflich zu eurer Community Managerin zu sein.

      Genau wegen dieser aussage verstehe ich nicht den ersten punkt. Wieso ist man als spielerin und Coma so ruhig ? Wieso kommuniziert man nicht mit anderen erstrecht nicht mit mitspielern ?

      ---

      Es gibt laufend posts mit guten und wichtigen feedback. Spieler nehmen sich die zeit um sich gedanken zu machen wie man ein spiel was ihnen am herzen liegt verbessern kann.
      Und wie GF damit umgeht finde ich mehr als ekelhaft.

      Seit knapp 2 monaten heißt es in einem beitrag von COMA-seite "soon more news"(bald mehr news). Es gibt weiterhin keine "news" in diesem beitrag.

      Der nächste beitrag über das schicksal von killian. "Wir schauen uns das an".
      Im stream heißt es dann "wir haben keine pläne in nächster zeit etwas zu unternehmen". Nichtmal den schneid haben es den spielern schriftlich mitzuteilen im beitrag der darum handelt.

      Oder eure "Events" die seit jahren eine menge negatives feedback erhalten. Euer "forwarded" ist weniger wert wie ein mars-riegel an der kassa. Traurig.

      Und das was diesem spiel bevorsteht.. Wird das ganze noch verschlimmern.

      Für mich persönlich hat sich tera wiedereinmal erledigt. Trozdem habe ich weiterhin gehofft das sich bei dem ganzen feedback etwas bessert.


      Für alle die weiterhin für die hoffnung in TERA einloggen.. Lasst das spiel liegen denn so erzielt ihr den größten druck in der heutigen welt(mit geld bzw spieleranzahl)

      :elin37:
    • Xilokz wrote:

      Für alle die weiterhin für die hoffnung in TERA einloggen.. Lasst das spiel liegen denn so erzielt ihr den größten druck in der heutigen welt(mit geld bzw spieleranzahl)
      Mit so Aufrufen und vor allem Forum-Genörgel wirst du auf die Schnelle nicht viel erreichen, das meiste liegt auch an BHS und da hat z.B das mit dem Talent-System Jahre gedauert.
      Die Leute, die das Spiel finanzieren wissen btw oft nicht mal, dass es ein Forum gibt :/ Einfach weil das Geld von Leuten kommt, die arbeiten gehen und das Spiel zum Spaß spielen, die kriegen kaum was mit von den "Problemen" für die GF oft nichts kann.
      Also klar, drücke deinen Frust ruhig aus, aber du musst dafür nicht jeden Monat einen neuen Thread erstellen :love:
      Mï --- not-a-reaper
    • Das Problem ist, dass es diejenigen, denen TERA am Herzen liegt in den letzten Jahren immer mehr sehen, wie sehr das Game zu einem einzigen Cashgrab verkommt. Jedes Mal, wenn man Feedback oder Anregungen zu Events hat, werden diese im besten Falle "zur Kenntnis genommen". Alles, was neu ins Spiel implementiert wird ist immer mehr darauf ausgelegt, noch mehr Geld aus den Leuten zu ziehen. Besonders bitter ist es, wenn man als langjähriger Spieler weiß, welches Gameplaypotential dieses Spiel hat, dieses aber wegen solch gieriger Praktiken vollkommen untergeht. Da leidet der Spielspaß enorm drunter. Es ist kein Wunder, dass in den letzten Jahren immer weniger Leute in TERA unterwegs sind. Serverzusammenlegungen und "Levelevents" um Spieler schnell in den Endcontent zu bekommen werden immer häufiger, trotzdem sucht man immer länger nach Leuten, die Dungeons mit einem laufen, wenn man nicht gerade eine Stammgruppe hat.

      Das alles sind Nebeneffekte einer Firmenpolitik, die mehr Wert auf das schnelle Geld legt, als Spieler langfristig durch ein gutes Spielerlebnis zu binden.
      Daran haben sowohl Bluehole, die das Spiel an sich immer grindier machen, als auch Gameforge, die alleinig die Loottables für TERA EU und den Itemshop managen Schuld.
      Leider hat Xilokz Recht, dass man hier im Forum keine gesunde Diskussion mit den Verantworlichen aufnehmen kann. Die "Communitymanager" nehmen so gut wie nie an Diskussionen teil, die mit guter Absicht geführt werden und auf eine gemeinsame, für alle Parteien zurfriedenstellende Lösung aus sind. Wenn sich dann mal jemand in solchen Threads blicken lässt, sind es oft die besagten Antworten wie "Feedback weitergeleitet" oder so, die man zu hören bekommt. Eine produktive Diskussion, die auch helfen könnte Verständnis unter den Spielern zu erzeugen habe ich in 6 Jahren noch nicht ein einziges Mal erlebt.

      In Supporttickets bekommt man oft die gleichen unzureichenden Antworten. Man wird vertröstet, auf die Diskussionen mit Mitspielern im Forum verwiesen, die in vielen Situationen einfach nichts zu bringen scheinen.

      TERA ist ein hervorragendes Spiel, eines der besten MMORPGs mit Riesenpotential und es ist einfach nur schade, dass dieser Umgang mit der Community so viel Frust und Stress verursacht. Viele derjenigen die hier im Forum nur "nörgeln" sehen das genau so, auch ihnen liegt TERA am Herzen; wieso sonst sollten sie sonst solche Threads eröffnen!?
      Muppuff - Archer
      Yurian(DE)
    • ja ihr habt einfach echt recht :( ich hab tera so gern gespielt und habe viele nette leute kennen gelernt und nacheinander geht jeder meiner freunde und hört mit dem spiel auf :( nagut ich bin ja auch nich besser un i hab wegen den content aufgehört un so aber i habs eig trotzdem genoßen un mit nem twink mit meinen restlichen freunden geschrieben un spass gehabt :) i les hier oft mal so mit wie das spiel so wird un i kann selten was nettes lesen wenn i ehrlich bin :/ i hab auch viel mit jemand gesprochen un er meint dass die aus tera noch so viel rausmelken wollen wies geht un stück für stück das spiel immer schlimmer machen.... i kann ja nur das talent system erwähnen..... immer wurd gesagt dass da ein bug is un es deswegen nich nach eu kommt un kaum haben sich über jahre nu vieeele beschwert und viel druck gemacht dann kam das :elin14: i hoff einfach dass die mal alles da oben richtig biegen un so ein tolles spiel nich verotten lassen :elin15:
    • TERA ist im Vergleich zu anderen Spielen spitze. BHS und GF wissen einfach nicht wie man mit TERA das große Geld machen kann. Es ist nicht schwer.

      Was andere Spiele anbelangt: die Spieler sind selber Schuld.
      Und auch die ganzen dummen "gaming" Youtuber und Streamer die sowas noch vermarkten.

      Kaufen Drecksgames wie PUBG die nicht einmal fertig sind (Grafik scheiße, Lags, Bugs...) und dann weinen Sie weil das Spiel so scheiße ist obwohl die es schon im vorhinein gewusst haben.
      Und was machen sie nachdem sie geweint haben, forum zugespammt haben und schlechte reviews veregeben haben? Kaufen sich Lootboxen und spielen diese Kackgames aktiv weiter.

      Wenn firmen sehen wie leicht man Geld machen kann ohne sich anzustrengen werden mehr und mehr Kackgames rauskommen, die Spieler kaufen das einfach.
    • Hallo zusammen,

      natürlich kann ich verstehen, dass ein "weitergeleitet" nicht sehr befriedigend erscheint im ersten Moment. Damit möchte ich euch keinesfalls auf die Füße treten oder Desinteresse ausdrücken, sondern viel mehr zeigen, dass euer Feedback wahrgenommen und an die verantwortlichen Personen weitergeleitet wurde. Versprechen, dass dieses Feedback am Ende auch umgesetzt wird, kann ich euch leider erst, wenn das ganze in die Tat umgesetzt wurde, was einerseits seine Zeit dauert und andererseits nicht immer möglich ist. Das ist der Grund, weshalb sich die Antwort häufig auf "weitergeleitet" beläuft.

      Eure Meinungen und Wünsche liegen uns selbstverständlich am Herzen, denn wir wollen klar, dass ihr Spaß am Spielen habt.
      Auch in den letzten Wochen habe ich eure Diskussionen und Feedback Threads immer fleißig mitgelesen und das darin enthaltene Feedback gesammelt und (ja ich weiß, ihr hasst dieses Wort) weitergeleitet.

      Besonders in den letzten beiden Wochen ist mir aufgefallen, dass der Bereich für konstruktives Feedback wenig belebt war oder Vorschläge/Unmut zu Themen enthielt, die bereits mehrfach besprochen wurden. Das kann natürlich an den Feiertagen liegen, aber dennoch möchte ich euch dazu ermutigen besonders in diesem Bereich eure Wünsche für das Spiel da zu lassen und diesen Bereich wieder zu beleben!

      Ob diese Wünsche, dann auch umgesetzt werden können, kann ich euch leider (wie oben bereits erwähnt) nicht im Voraus versprechen. Aber je mehr Feedback und Wünsche ihr da lasst, umso größer ist die Chance, dass wir das Spiel nach den Wünschen der Community gestalten können.

      Was nun weniger mit dem Spiel an sich zu tun hat: Besteht bei euch als Community generell Interesse an Foren-Events?
    • Kommt drauf an. Die Mehrheit eigentlich schon.

      Aber nur wenn GF die Gewinner aussucht und nicht der/diejenige der die meisten Freunde hat.
      Alle Forenevents seit 2012 waren deswegen ein Blödsinn. Wenn man keine Discord etc. freunde hat gewinnt man nicht, selbst wenn man zB. das beste Bild hat.

      Mein letzter Gewinn war 2011 als GF noch entschhieden hat.
    • Aureli wrote:


      natürlich kann ich verstehen, dass ein "weitergeleitet" nicht sehr befriedigend erscheint im ersten Moment. Damit möchte ich euch keinesfalls auf die Füße treten oder Desinteresse ausdrücken, sondern viel mehr zeigen, dass euer Feedback wahrgenommen und an die verantwortlichen Personen weitergeleitet wurde. Versprechen, dass dieses Feedback am Ende auch umgesetzt wird, kann ich euch leider erst, wenn das ganze in die Tat umgesetzt wurde, was einerseits seine Zeit dauert und andererseits nicht immer möglich ist. Das ist der Grund, weshalb sich die Antwort häufig auf "weitergeleitet" beläuft.

      Eure Meinungen und Wünsche liegen uns selbstverständlich am Herzen, denn wir wollen klar, dass ihr Spaß am Spielen habt.
      Auch in den letzten Wochen habe ich eure Diskussionen und Feedback Threads immer fleißig mitgelesen und das darin enthaltene Feedback gesammelt und (ja ich weiß, ihr hasst dieses Wort) weitergeleitet.

      Besonders in den letzten beiden Wochen ist mir aufgefallen, dass der Bereich für konstruktives Feedback wenig belebt war oder Vorschläge/Unmut zu Themen enthielt, die bereits mehrfach besprochen wurden. Das kann natürlich an den Feiertagen liegen, aber dennoch möchte ich euch dazu ermutigen besonders in diesem Bereich eure Wünsche für das Spiel da zu lassen und diesen Bereich wieder zu beleben!

      Ob diese Wünsche, dann auch umgesetzt werden können, kann ich euch leider (wie oben bereits erwähnt) nicht im Voraus versprechen. Aber je mehr Feedback und Wünsche ihr da lasst, umso größer ist die Chance, dass wir das Spiel nach den Wünschen der Community gestalten können.

      Was nun weniger mit dem Spiel an sich zu tun hat: Besteht bei euch als Community generell Interesse an Foren-Events

      Leider belaufen sich viele "ablehnungen" gegen feedback auf "bringt weniger kohle". Meistens stimmt die rechnung auch nur abundzu verrechnet sich gameforge bei "nichtstun vs spieleranzahl" und es endet ungut für beide seiten.

      Das rng problem hätte leicht mit regionalen loot angenehmer gestaltet werden können. Bis heute ist die neuste neuigkeit "bald mehr neuigkeiten". Ich frag mich wo diese nach monat/en bleibt.

      Das killian problem hätte auch gelöst werden können bzw hätte man wenigstens einsatz zeigen können wenns technisch ein problem ist. Aber einfach ein "nope" raushauen im stream und nicht mal ein öffentliches statement ist "kunden" gegenüber eine frechheit.

      Die events sind seit jahren cashgrap. Schön und gut aber was mir persönlich extrem am nerv geht ist das man nie weiß wann GF mal mit den %ten spielt und einen noch schlimmer übern tisch zieht bzw sollten die so oder so bekannt gegeben werden.



      Aus erfahrung sieht es leider so aus das in Tera nur etwas geändert wird wenn es die spielerzahl bzw das einkommen gefährdet und der gewinn höher ist wie der einsatz fürs fixen.

      Und deswegen geben immer mehr leute auf feedback zu schreiben. Wieso sollte man seine kostbare zeit verschwenden ? Das feedback ist seit monaten/jahren schon da. Es wird immer nur wiederholt. Also wofür wenn die verantwortlichen nicht handeln.

      Braucht sich keiner wundern wenn aktivität und motivation im forum oder im spiel immer weniger werden.



      Dieses spiel ist nurnoch geeignet für leute mit einem gewissen maß an (glücks)spielsucht.

      • Endgamegear hat nichts mehr mit "aufwand" zu tun. Noch weniger wie früher. Da das glück entscheidet ob man 50 oder 500++++ runs braucht für volles gear. Klar gear ist nicht alles aber wenn man competive spielen will schon. Auch wenn das wort "competive" in tera eigentlich ein witz ist. Aber manche wollen halt wissen wo sie sind mit ihren dmg/heal/uptime/toden xD

      • Bis zum endgame entscheidet glück wie lange man für den anschluss braucht.
      • Und sollte man in erwägung ziehen mit geld nachzuhelfen entscheidet das glück wie viel sein verdientes geld in tera wert ist. Wohlgemerkt nichts da es sich um virtuelles handelt.

      Es gibt nichts "festes" mehr. Es gab zeiten da konnte man sein pech mit aufwand bekämpfen aber bei den summen und chancen macht das keinen spass mehr. selbst für den hardcore spieler.


    • Aureli wrote:

      Was nun weniger mit dem Spiel an sich zu tun hat: Besteht bei euch als Community generell Interesse an Foren-Events?
      Foren-Events können wirklich spaßig sein. Es kommt natürlich auch auf die Umsetzung und die Preise an. Ich fänds cool, wenn dem ganzen eine Chance gegeben werden würde. :)
      • Goldii, Mystic, Main: Vergisst immer den Tank zu healen | Läuft nur Dungeons wenn Seleen dabei ist | Keine Lust Mana zu geben
      • Goldi, Brawler: Läuft nur RK-9 | Enrage nach 5 Minuten | Hält keine Aggro
      • Shayuni, Valkyrie: Hat keine Ahnung von der Rota | Dodged meistens in die AOE rein statt raus | Kein Damage vorhanden
    • Aureli wrote:



      Besonders in den letzten beiden Wochen ist mir aufgefallen, dass der Bereich für konstruktives Feedback wenig belebt war oder Vorschläge/Unmut zu Themen enthielt, die bereits mehrfach besprochen wurden. Das kann natürlich an den Feiertagen liegen, aber dennoch möchte ich euch dazu ermutigen besonders in diesem Bereich eure Wünsche für das Spiel da zu lassen und diesen Bereich wieder zu beleben!
      Gerade zu Events ist das Feedback seit Jahren von vielen Spielern das Gleiche. Events, wie zB. die Eier zu Ostern oder aktuell diese "Essenzen" verlagern sich immer mehr in Richtung Cashshop, sogar mittlerweile so weit, dass man 10 der Dinger auf maximaler Stufe (was ohne zu cashen schon fast unmöglich zu bekommen ist) mit einem Cashshopitem das sage und schreibe 999TT (in Worten NEUNHUNDERTNEUNUNDNEUNZIG!!!!) kostet umwandeln muss, um erst an den lohnenswerten Loot zu kommen.
      Dass man die Essenzen oder Ostereier oder was auch immer gerade der "Skin" für die Items ist, im Shop anbietet ist ja alles kein Problem, immerhin soll Gameforge ja auch seine Brötchen verdienen und so etwas gehört nun mal zu einem F2P- Titel dazu. Aber diese Events werden immer weniger ein Event für Spieler und immer mehr zu einem Shopupdate.
      Diese Kritik kommt seit 2014 zu fast jedem dieser Events auf, dennoch wird es immer schlimmer. Kein Wunder, dass niemand mehr den Bereich für Feedback im Forum nutzt, wenn dieses eh nicht berücksichtigt wird, solange einige wenige Spieler, die anfällig für solche "Glücksspiele" sind, ordentlich Kohle da lassen. Außerdem ist nicht immer klar, ob das Feedback überhaupt gelesen wird, weil oft gar keine Reaktionen kommen. Ich selbst bin schon vor einiger Zeit dazu übergegangen für solches Feedback den Support direkt anzuschreiben, da man da wenigstens eher die Chance hat, dass das Feedback von einem Mitarbeiter persönlich in den Papierkorb verschoben wird.




      Aureli wrote:

      Was nun weniger mit dem Spiel an sich zu tun hat: Besteht bei euch als Community generell Interesse an Foren-Events?


      Das zeigt mal wieder, wie sehr eine wirkliche Diskussion gewünscht ist. Anstatt auf die eigentliche Thematik einzugehen, wird versucht, die Aufmerksamkeit auf eine Off- Topic- Frage zu lenken. Das ganze erinnert nur allzu sehr an das MWA- Problem 2015, als es quasi unmöglich war, das Gear zu verzaubern, ohne Echtgeld zu investieren; die Antwort von Support darauf war auch "Wir haben euer Feedback weitergeleitet, in der Zwischenzeit haben wir hier ein "EVENT" für euch, bei dem ihr euer Geld im Shop ausgeben könnt". Vielen Dank für dieses anschauliche Beispiel!

      Nun zu ein paar Vorschlägen, die mit Sicherheit eh nicht berücksichtigt werden:
      Anstatt immer mehr Random Boxen im Shop anzubieten, wäre es echt geil wenn man einfach mal Kostüme und Mounts und was nicht sonst noch alles DIREKT für TT kaufen könnte. Ich kenne niemanden, der nicht bereit wäre 5€, 10€ oder für seltenere Kostüme auch mal 25€ oder so auszugeben,wenn man diese ohne Random Boxen kaufen könnte. Dafür kenne ich jede Menge Leute, mich eingeschlossen, die keinen Cent für solche Randomboxen hinblättern. Ich weiß, dass man einigen wenigen Leuten hunderte, oder gar tausende von Euros aus den Taschen ziehen kann, indem man diese Glücksspielerei anbietet, aber wenn nicht immer mehr Leute das Spiel verlassen sollen, MUSS sich etwas am Shop ändern.

      Um dir, liebe/r Aureli, die Arbeit zu erleichtern, schreibe ich einfach schon mal: Vielen Dank fürs weiterleiten und SCHAUT MAL DA EIN EICHHÖRNCHEN, ehm, ich meine FOREN- EVENT!!!!!
      Muppuff - Archer
      Yurian(DE)
    • Aus deinem Beitrag entnehme ich MuffPuff, dass du kein Interesse an einem Forenevent hast. ;) Anders als hier hingestellt, war das kein Ablenkungsmanöver, sondern eine ernst gemeinte Frage. Die ursprüngliche Kritik war, dass es wenig Kommunikation mit der Spielerschaft gäbe. Zur Kommunikation gehört nicht nur, dass Spieler sagen "Alles Scheiße" und der CoMa antwortet "okay ist weitergeleitet." Vielmehr kann es auch Spaß machen eine Kommunikation mit und unter der Community herzustellen, indem man nicht nur ingame Events, sondern auch Foren-Events veranstaltet.
      Das Ganze macht aber nur Sinn, wenn auch ehrliches Interesse daran besteht. Darum möchte ich von euch, den Spielern und Forennutzern wissen, ob besagtes Interesse besteht.

      Einerseits verstehe ich es, wenn sich bei einigen auf die Zeit etwas Frust angestaut hat, anderseits kann keine von euch gewünschte Kommunikation entstehen, wenn ihr die Aufforderung ehrliches und konstruktives Feedback zu geben damit abtut, dass ja sowieso "nie etwas wahrgenommen würde."

      Auf die Shop-Angebote habe ich keinen Einfluss, werde euer Anliegen mehr Items im Direktkauf zu haben sowie Events weniger Shop-lastig zu gestalten aber an die zuständigen Personen herantragen.
    • Nicht böse gemeint aber es gibt halt wichtigere Dinge um die man sich kümmern muss, als Foren-Events einzuführen ._.
      Die verschwende Zeit dafür könnte man meiner Meinung nach lieber nutzen um die wirklichen relevanten Probleme in Tera zulösen. Idee ist zwar ganz nett, keine Sorge :o
      DPS Tier-List
      Top-Tier: Archer/Gunner/Sorc
      Mid-Tier: Reaper/Warrior/Valkyrie/Ninja
      Low-Tier: Berserker/Slayer

      Zerk tl;dr from Tobthekingx
    • Ich glaube GF sollte erstmal ihr AGBs Mal durchlesen und Probleme in ihren eigenen Reihen lösen.
      Danach:
      Die Spiele Leistung verbessern als Beispiel und gegen die Proxy Spieler (Härtefälle) vorgehen ebenso gegen das massenhafte Datenmining.
      unbox your Waifu PM ME :minigun:
    • Aureli wrote:

      Aus deinem Beitrag entnehme ich MuffPuff, dass du kein Interesse an einem Forenevent hast. Anders als hier hingestellt, war das kein Ablenkungsmanöver, sondern eine ernst gemeinte Frage.
      Ganz im Gegenteil, ich finde die Idee, ein Foren- Event zu veranstalten sogar super. Es gibt mit Sicherheit viele Spieler*innen, die sich darüber sehr freuen würden. Einige haben sich hier in diesem Thread ja auch schon erfreut zu Wort gemeldet.
      Wenn es in einer Diskussion allerdings darum geht, wie das Communityfeedback gehandhabt wird, im speziellen vom OP Events genannt werden, die nach Auffassung vieler immer schlimmer werden, dann wirkt die Frage nach Foren- Events allerdings sehr wohl wie eine Ablenkung.
      Eleganter wäre es gewesen, einen neuen Thread zu eröffnen und dort nach Interesse für ein solches Event zu fragen. Das wäre eine wunderbare Gelegenheit gewesen, etwas schönes gemeinsam mit der Community im Forum zu machen und so hättest du den Leuten zeigen können, dass du in dieser Hinsicht motiviert bist etwas mit ihnen zu tun. In diesem Thread hier hinterlässt die Frage aber leider einen bitteren Beigeschmack. Schade.

      Aureli wrote:

      Einerseits verstehe ich es, wenn sich bei einigen auf die Zeit etwas Frust angestaut hat, anderseits kann keine von euch gewünschte Kommunikation entstehen, wenn ihr die Aufforderung ehrliches und konstruktives Feedback zu geben damit abtut, dass ja sowieso "nie etwas wahrgenommen würde."
      An dieser Stelle kann ich nur nochmal wiederholen, dass das Feedback, dass Xilokz und ich zu dem laufenden Event hier kundgetan haben, seit 2014 zu jedem Event geäußert wurde. Da sich die Events aber von mal zu mal verschlimmern, was ja momentan darin gipfelt, dass man die schon zahlende Kundschaft beim "Traumkristallevent", die sich 10 Maxstufenkristalle zusammensammeln/kaufen mit dem 999TT Item nochmal zusätzlich zur Kasse bittet, bestätigt sich der Eindruck, dass das Feedback in irgendeiner Sofaritze verschwindet mit jedem Event aufs neue.
      Es ist frustrierend zu lesen, dass man nur nicht auf Feedback eingehen könne, weil der Feedbackthread im Forum in den letzten 2 Wochen nicht allzu belebt gewesen sei.

      Ich verstehe, wenn wir nicht bis ins kleinste Detail über die internen Entscheidungsprozesse informiert werden, das möchte ich auch gar nicht. Aber manchmal wäre es eben schön zu erfahren, warum man sich als Publisher bei einem kommenden Event entgegen der Rückmeldungen der Spieler*innen der letzten 4 Jahre für eine komplett andere Richtung entscheidet.

      Das Feedback, das berücksichtigt wird beschränkt sich leider gefühlt zu 99% auf gemeldete Bugs oder Fehler, die sich bei der Übersetzung eingeschlichen haben. Bevor hier auch wieder der falsche Eindruck entsteht: Ich finde es gut, dass Übersetzungsfehler und Bugs behoben werden :crazy:
      Auch, dass zB die Freundesliste im Game vergrößert wurde, sodass man nun mehr als 80 Freunde haben kann ist sehr erfreulich für so beliebte Spieler wie mich :lol: :shit: aber dass das ganze auch fast 5 Jahre gebraucht hat um endlich umgesetzt zu werden (keine Ahnung wo es da gehakt hat) zeigt, wie lang man manchmal warten muss, bevor sich Sachen in TERA ändern. Wenn ich beim Arzt 5 Jahre warten müsste, bis ich mal dran käme, würde ich mich halt auch fragen, ob die nicht vielleicht meinen Termin ignorieren. Und ich spreche hier nichtmal von einer großen Sache; das ganze ist vermutlich eine einzige Zahl im Gamecode, die geändert werden muss.

      Meine Wünsche wären folgende:
      Macht deutlich, warum Entscheidungen so lange brauchen, wie sie eben brauchen.
      Zeigt deutlicher, wieso Vorschläge nicht berücksichtigt werden können.
      Teilt uns mit, wenn an Problemen gearbeitet wird, eine endgültige Lösung aber noch etwas Zeit beansprucht.
      All dies kann das Klima in dieser doch mittlerweile spannungsgeladenen Diskussion erheblich verbessern. Es braucht nicht viel, auch viele kleine Schritte auf die Community zu können am Ende eine große Wegstrecke ausmachen.
      Muppuff - Archer
      Yurian(DE)

      The post was edited 1 time, last by Muppuff ().

    • An Muppuff's Wunschliste anfügen könnte man noch die Sache mit den unvollständigen Patchnotes und der Kommunikation im Allgemeinen dazu. Es kann nicht sein das ich, um mich über aktuelle Änderungen im Spiel zu informieren, gefühlt 100 externe Seiten aussuchen muss. Gut, mag jetzt keine große Mühe machen Seiten wie seraphinush-gaming.tumblr.com/tera anzuklicken, trotzdem habe ich kein Verständnis dafür mir alles kleinteilig auf zig externen Seiten zusammen suchen zu müssen
    • Hier mal eine TL;DR: Version.

      Aureli wrote:

      natürlich kann ich verstehen, dass ein "weitergeleitet" nicht sehr befriedigend erscheint im ersten Moment. Damit möchte ich euch keinesfalls auf die Füße treten oder Desinteresse ausdrücken, sondern viel mehr zeigen, dass euer Feedback wahrgenommen und an die verantwortlichen Personen weitergeleitet wurde. Versprechen, dass dieses Feedback am Ende auch umgesetzt wird, kann ich euch leider erst, wenn das ganze in die Tat umgesetzt wurde, was einerseits seine Zeit dauert und andererseits nicht immer möglich ist. Das ist der Grund, weshalb sich die Antwort häufig auf "weitergeleitet" beläuft.
      Wir wissen dass "Forwarded" unbefriedigend ist, machen es aber trotzdem, weil wir nix anderes tun oder versprechen können.

      Aureli wrote:

      Eure Meinungen und Wünsche liegen uns selbstverständlich am Herzen, denn wir wollen klar, dass ihr Spaß am Spielen habt.
      Auch in den letzten Wochen habe ich eure Diskussionen und Feedback Threads immer fleißig mitgelesen und das darin enthaltene Feedback gesammelt und (ja ich weiß, ihr hasst dieses Wort) weitergeleitet.
      Wir lesen eure Diskussionen mit, beteiligen uns aber nie, sondern "forwarden" weiterhin was ihr so schreibt.
      In anderen Worten - ob wir da sind und uns kümmern könnt ihr nicht nachvollziehen, glaubt es einfach :^).

      Aureli wrote:

      Besonders in den letzten beiden Wochen ist mir aufgefallen, dass der Bereich für konstruktives Feedback wenig belebt war oder Vorschläge/Unmut zu Themen enthielt, die bereits mehrfach besprochen wurden. Das kann natürlich an den Feiertagen liegen, aber dennoch möchte ich euch dazu ermutigen besonders in diesem Bereich eure Wünsche für das Spiel da zu lassen und diesen Bereich wieder zu beleben!
      Bereich Konstruktives Feedback ist tot, weil es mittlerweile nur noch Diskussionen über das bereits gegebene und nicht umgesetzte Feedback gibt.
      Btw, wieso wundert euch GFler das? Wenn wir Feedback geben und sich nix ändert, wer soll dann noch weiter welches geben, statt im Diskussionsbereich darüber zu klagen dass wir ignoriert forwarded werden?


      Aureli wrote:

      Ob diese Wünsche, dann auch umgesetzt werden können, kann ich euch leider (wie oben bereits erwähnt) nicht im Voraus versprechen. Aber je mehr Feedback und Wünsche ihr da lasst, umso größer ist die Chance, dass wir das Spiel nach den Wünschen der Community gestalten können.
      Schreibt mehr Feedback (statt zu meckern dass nix passiert mit eurem Feedback) aber wir versprechen weiterhin nix.
      Also ist das sinnlos? Alles relevante Feedback wurde doch bereits weitergeleitet.

      Muppuff wrote:

      An dieser Stelle kann ich nur nochmal wiederholen, dass das Feedback, dass Xilokz und ich zu dem laufenden Event hier kundgetan haben, seit 2014 zu jedem Event geäußert wurde. Da sich die Events aber von mal zu mal verschlimmern, [...] , bestätigt sich der Eindruck, dass das Feedback in irgendeiner Sofaritze verschwindet mit jedem Event aufs neue.
      Mir vergeht auch die Lust noch Feedback zu schreiben wenn eines der wichtigsten Themen seit 2014 nicht in Angriff genommen wird.

      Aureli wrote:

      Was nun weniger mit dem Spiel an sich zu tun hat: Besteht bei euch als Community generell Interesse an Foren-Events?
      Jup, fänd ich toll; Ich würde zwar nicht daran teilnehmen wollen, aber es gibt sicher ein paar denen im Spiel so langweilig ist dass sie ihre Zeit statt in mangelhafte ingame Events lieber in Forenevents investieren. Und das ist kein Sarkasmus, ich glaube einigen könnte das tatsächlich gefallen.

      BITTE macht aber dann Werbung im Launcher dafür, die mindestens einen Monat drin bleibt, und nicht wie bei Patchnotes nur für ca. 2 Stunden bevor sie von neuen Shopangeboten aus dem Launcher verdrängt werden. Hat mich, vor dem quit, Jahre lang genervt dass ich im Launcher nicht mal Patchnotes finden konnte - wie sich herausgestellt hat ist das aber auch gut so, denn die sind idR ja nicht mal vollständig.
    • Aureli wrote:

      Aus deinem Beitrag entnehme ich MuffPuff, dass du kein Interesse an einem Forenevent hast. Anders als hier hingestellt, war das kein Ablenkungsmanöver, sondern eine ernst gemeinte Frage.

      Dann bitte in einem dafür vorgesehenen beitrag oder ankündigung :)

      Hier geht es darum das feedback seit jahren vorhanden ist und sich nichts tut und informationsaustausch. Alles was wir wollen ist von den verantwortlichen(für die umsetzung des feedbacks bzw deren entscheider) ein statement warum und weshalb.

      Es kann doch nicht sein das sich alle hinter euch den COMAS verstecken ? Das fängt bei den unvollständigen patchnotes an und hört bei jahre alten feedback ohne statement auf.

      Das problem ist das es immer mehr wird. Bugs/exploits,Events,Loot,Rng,Patchnotes und ein ganzer toter server(mit 70 wird sicher noch mehr dazukommen). Wird zeit mal die liste zu verkleinern statt mit ignorieren sie wachsen zu lassen.
      Vlt könnt ihr bald noch "zu wenig spieler" dazuhängen. Wenn das ganze mal rollt rollts immer schneller.

      Wird einmal zeit das sich jemand von diesen verantwortlichen zu wort meldet. Der punkt wo man sagen kann "umso mehr feed back umso besser" ist schon lange überschritten.

      The post was edited 1 time, last by Xilokz ().

    • Die Spieler sind in letzter Zeit faul und fett geworden es gibt aktuell kein Grund sich zu beschweren geschweige aufzuhören außer privaten Dingen aber nicht vom Spiel selber.

      Die Leute welches die Entscheidungs macht besitzen werden sich niemals zu Wort melden dafür haben sie die Comas.
      Andersherum Frage ich mich schon lange ob sich die verantwortlichen überhaupt Interesse für ihre Arbeit haben :rolleyes:
      unbox your Waifu PM ME :minigun:
    • Nein, weder BHS noch diejenigen die über BHS stehen haben kein Interesse an Ihrer Arbeit, sprich an TERA. Sie sind nach dem Geld her, kommt kein Geld mehr rein wird das Spiel abgeschaltet.
      Diejenigen die über BHS stehen haben nichtmal eine Ahnung was TERA eigentlich ist (ausser das es ein Spiel ist) und von denen kommt natürlich der Befehl an BHS "macht mehr geld".

      Sie sind auf BHS angewiesen weil sie keine Ahnung von der Materie haben. Sind wahrscheinlich Schlippsträger die Geld in BHS investieren und dafür zukünftig mehr Geld erwarten.

      Die Entwickler stecken keine Liebe mehr rein. Ich vermute, dass die eigentlichen Entwickler (lvl 60 cap) überhaupt nicht mehr für BHS arbeiten. Bzw wenige.
      Die Art von Highwatch und Umgebung sieht zB. optisch schon ziemlich anders aus als die anderen originalen zonen der Map.