Dungeon Tarnlichtung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dungeon Tarnlichtung

      Hallo, ich habe heute das erste mal den Dungeon Tarnlichtung gemacht. Ich wusste leider nicht so genau wie der Dungeon funktioniert und habe die erste Phase mit dem verteidigen des Golems abgeschlossen doch danach wusste ich nicht mehr wohin ich hin musste daher ging ich zum Endboss da starb ich einmal und ging wieder in den Dungeon und tötete den Endboss. Doch wie ich danach merkte habe ich die Phase 2 übersprungen die mir das alles vereinfacht hätte.
      Jetzt meine Frage ich habe diesen Dungeon noch nie gemacht und wollte wissen warum man das überspringen kann wenn auf der Tera Homepage behauptet wird das man das erst komplett einmal abschließen muss den Dungeon damit man die ersten 2 Phasen überspringen kann ist das ein Bug oder ist das so gewollt.
    • Das ist so gewollt. Man kann beide Aufgaben überspringen, dann hat man den bosskampf wo man erst den Kristall und dann den Boss kloppt. Macht man die Aufgaben braucht man nur den Kristall. Ich glaub ziemlich jeder läuft gleich zum Boss weil der Kampf, sofern du gear hast, in nullkommanix vorbei ist. Selbst mit Wächtergear ist man viel schneller als wenn man die Aufgaben durchzieht. Loot bleibt der selbe.
    • Danke für die Antwort, aber warum steht auf der Tera seite "Zusätzliche Schwierigkeiten
      Zusätzlich zu diesem normalen Durchgang gibt es die Möglichkeit, deinen Aufenthalt auf der Tarnlichtung abzukürzen und die Instanz in einem schwereren Modus durchzuspielen.
      Dies ist möglich, sobald du die Instanz einmal komplett durchgespielt hast. Dann kannst du dich am Eingang dafür entscheiden, den Torwächter und den Oasenriesen nicht zu befreien und stattdessen sofort zu Banyakas vorzudringen, um den mächtigen hypnotischen Stein zu zerstören."

      War mein erstes mal das ich den Dungeon gemacht habe deswegen wunder ich mich das das funktioniert.