Basiswissen - Tera (+ "Anfängerguide") + Skillübersetzungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Basiswissen - Tera (+ "Anfängerguide") + Skillübersetzungen

      Skillübersetzungen
      (nachträglich eingefügt | Laelia)
      Basiswissen - Tera (+„Anfängerguide“)
      Stand: 31.07.2015

      In Anbetracht dessen, dass Tera nach wie vor einen gewissen Neulingsmangel hat und man auch für die Zukunft neue Spieler brauchen wird, dachte ich mir, dass ich mal einen kleinen „Guide“ für die Neueinsteiger in Tera schreibe. Er enthält vor allem Tipps und Hinweise, welche für jeden „erfahrenen“ Tera Spieler selbstverständlich sind, aber als Neuling eventuell nicht ganz so ersichtlich sein mögen. Ich hoffe, dass ich euch so den Einstieg in Tera etwas erleichtern kann.


      Leveln/ Lowlevel Dungeons
      Am Sinnvollsten ist es vermutlich, die Hauptstory zu machen und dabei möglichst häufig Instanzen zu laufen. Meldet euch ruhig beim Questen schon für die Inis an, gerade als DD kann es etwas dauern bis eine Gruppe gefunden wird. Auch PvP bietet sich an. Beides über das Tool direkt unter dem Kompass zu finden (Rotes Symbol: Inisuche, weiß-graues Symbol daneben: PvP). Wenn ihr merkt, dass ihr ein höheres Level habt als die aktuelle Hauptstory, macht keine Nebenquests mehr, es gibt in jedem Gebiet weit mehr Quests als ihr braucht und in höheren Gebieten geben die Quests viel mehr Erfahrung.


      Kristalle:

      Vor Level 65:
      Ihr braucht Grundsätzlich zwei Kristallsets. Einmal für das alleinige Questen und hauen von normalen Mobs, und einmal für das Töten von BAM’s (BigAssMonster) oder für das Betreten von Inis.

      (Die verwendeten Farben stehen hier für die Kristallart: Rote Kristalle lassen sich nur in die Waffe sockeln, blaue Kristalle nur in die Brust und grüne Kristalle lassen sich nur in Schmuck sockeln.)

      Vor 65 - Soloquesten/ Normale Mobs:
      In der Waffe so viele „jagende“ oder „stampfende“ Kristalle, der entsprechenden Stufe, wie möglich ausrüsten. In die Brust kommen möglichst viele „treue“ oder „abgehärtete“ Kristalle der entsprechenden Stufe.

      Vor 65 - BAM’s /Inis:
      In die Brust kommen möglichst viele „anarchische“ oder „abgehärtete“ Kristalle der entsprechenden Stufe.
      In die Waffe:
      Als DD: so viele „aufmüpfige“ oder „stampfende“ wie möglich.
      Als Heal: bei Bams möglichst viele „aufmüpfige“ oder „stampfende“ Kristalle; in Inis: 1x „flinke“ der Rest „brillante“.
      Als Tank: bei Bams möglichst viele „aufmüpfige“ oder„stampfende“ Kristalle, in Inis: so viele „bedrohliche“ wie möglich.

      Mit Level 65
      müsst ihr dann eure Kristalle ändern. Denn ab da habt ihr ausreichend
      Skills & Critrate sowie (in der Regel) auch einen anständigen Tank,
      sodass ihr auf kritischen Schaden von hinten setzen müsst. Denn ab dem Level steht man als DD immer HINTER dem Boss! Das bedeutet für euch:

      Ab 65 - Soloquesten/ Normale Mobs:
      In die Waffe 4x „jagende“ oder „stampfende“ Kristalle der entsprechenden Stufe ausrüsten. In die Brust kommen 4x „treue“ oder „abgehärtete“ Kristalle der entsprechenden Stufe.

      Ab 65 - BAM’s /Inis:
      Für Tank/DD wird es etwas komplizierter, schaut dafür bitte in Guides
      der entsprechenden Klassen (z.B. auf teratoday.com) oder unterhaltet
      euch mit anderen Spielern. Grob kann man aber sagen, dass in die Brust immer 4x „anarchische“ oder „abgehärtete“ Kristalle der entsprechenden Stufe kommen, in die Waffe dann z.B.:

      Als DD: 1x „fokussierter“, 1x „wilder“, 1x „bitterer“ und 1x „schneidend“. Schmuckkristalle: Entweder „schneidend“ oder „kraftvoll“
      Als Tank: 4x „bedrohlich“, alternativ kann man auch einzeln: „schneidend“ oder „stampfend“/„aufmüpfig“ nutzen. Schmuckkristalle: „bedrohlich“, oder wenn es mit der Aggro gut läuft „kraftvoll“
      Als Heiler: es bleibt in der Regel dabei: 1x „flinke“ und 2-3x „brillante“ 0-1x „schneidend“ Kristalle. Schmuckkristalle: „erdend“ oder „unterstützend“

      Anmerkung: Die Kristalle werden entweder von BAM’s fallen gelassen, teilweise auch von normalen Mobs, oder ihr könnt sie euch einfach beim Handelsagenten kaufen. Gebt dabei das Stichwort der Kristalle, welches ich immer farblich in die „…“ geschrieben habe, in die Suchleiste im
      Handelsagenten ein. Sucht dann nach der Kristallstufe die der Stufe eurer Waffe entspricht oder darunter liegt. Die 65er Kristalle bekommt ihr vom Rufhändler in Höhenwacht.


      Was sind BAM’s?

      BAM’s (BigAssMonster) sind große Mobs die relativ viel Schaden machen und auch einiges mehr aushalten als normale Mobs. Sie zählen als Bossmonster!
      Sie sind meist alleine zu schaffen, einfacher geht es aber für Anfänger in kleinen Gruppen von 2-5 Spielern. Man erkennt sie am Größenunterschied oder über den Kompass:


      Equipment und Schmuck mit 65:
      Rüstungs-Sets (ohne Gürtel):

      1. Wenn ihr frisch 65 geworden seit und die Hauptstory abgeschlossen habt erhaltet ihr ein komplettes Geeigneten-Rüstungsset [1] inklusive Schmuck [1]. Wichtig: Kauft euch keine Rüstung für Rufmünzen! Die Rufmünzen benötigt ihr später für die Kristalle!

      2. Als nächstes solltet ihr den 7er-Raid "Untiefen von Bathysmal" laufen. Dort erhaltet ihr recht schnell das komplette Sturmwucht-Rüstungsset [2]. Dieses ist noch nicht plussbar.

      3. Mit dem Gear könnt ihr nun den 10er-Raid "Archerons Inferno" betreten. Dort erhaltet ihr das Ingrimm-Rüstungsset [3].
      Dieses solltet ihr auf +9 plussen und richtig rerollen (siehe Abschnitt "Ändern von Werten auf dem Equipment"). Am sinnvollsten ist es, "Archerons Inferno" über das Initool zu betreten. Ihr habt dann eine höhere Chance, auch schon einige Teile des Schisma-Rüstungssets [4] zu erhalten.

      4. Mit dem Ingrimm-Rüstungsset könnt ihr nun in "Archerons Inferno (schwierig)". Dort erhaltet ihr das Schisma-Rüstungsset [4]. Dabei handelt es sich um das beste droppbare Gear. Deshalb solltet ihr dieses auf +12 plussen und richtig rerollen.

      5. Das beste Gear ist das Erkenntnis-Rüstungsset [5]. Dabei handelt es sich allerdings um ein craftbares Rüstungsset für welches man viele Materialien aus z.B. "Archerons Inferno" und "Zeitriss" benötigt. Es ist mit sehr viel Aufwand verbunden und lohnt sich deshalb nicht für alle Spieler. Es ist allerdings auch für keine Ini "nötig".


      Gürtel
      1. Den passenden Gürtel für das Geeigneten-Rüstungsset [1] gibt es beim Rufmünzenhändler in Höhenwacht, dieser ist aber recht teuer und auch nicht nötig.
      2. Zum Sturmwucht-Rüstungsset [2] bekommt man den Gürtel ebenfalls in dem 7er-Raid "Untiefen von Bathysmal".
      3. Zum Ingrimm-Rüstungsset [3] bekommt man den Gürtel ebenfalls in dem 10er-Raid "Archerons Inferno".
      4. Zum Schisma-Rüstungsset [4] bekommt man den Gürtel in der 5er-Instanz "Zeitriss".

      5. Zum Erkenntnis-Rüstungsset [5] bekommt man den Gürtel in der 5er-Instanz "Zeitriss (schwierig)".

      Schmuck:

      1. Mit abgeschlossener Hauptstory und erreichen von Level 65 erhaltet ihr das Geeigneten-Schmuckset [1].
      2. Danach gibt es 4 verschiedene Schmucksets für Heilung (= Lebenszeit), Aggro (= Wutzeit), Kraft (= Machtzeit) und Kritrate (= Härtezeit) [2]. Hiebei gibt es viele verschiedene Variationen die Schmuckteile zu kombinieren. Es gibt von jedem Set einen kleinen Ring (= Tickring) und einen großen Ring (= Tackring), einen kleinen Ohrring (= Tickohrring) und einen großen Ohrring (= Tackohrring) sowei eine Kette (= Halskette)

      DD Zielschmuck: Tackring + Tackohrring + Halskette des Härtezeitsets sowie Tackring + Tackohrring des Machtzeitsets.
      (wichtig Hierbei: auf den Ringen sollte zumindest jeweils einmal
      4-Kraft und/oder 4-Krit gerollt sein, auf den Ohrringen zumindest einmal
      4-Konstitution und/oder 4%-max. LP)

      Tank Zielschmuckset: Tickring + Tacking + Tickohrring + Tackohring + Halskette des Wutzeitsets.
      (wichtig Hierbei: auf den Ringen sollte zumindest jeweils einmal
      4-Kraft gerollt sein, auf den Ohrringen je einmal 4-Konstitution
      und/oder 4%-max. LP)

      Heiler Zielschmuck: Tickring + Tacking + Tickohrring + Tackohring + Halskette des Lebenszeitsets.
      (wichtig Hierbei: auf den Ringen sollte zumindest jeweils einmal
      4-Konstitution und/oder 4-Kritrate gerollt sein, auf den Ohrringen je
      einmal 4-Konstituition und/oder 4%-max. HP)

      Broschen

      Sie werden in der Regel zum Schuck gezählt (man rerollt sie auch so). Gute Starterbroschen bekommt ihr aus "Himmelskreuzer Sturmflotte" und "Archerons Inferno", später könnt ihr euch auch noch bessere Broschen herstellen oder im Handelsargenten, von anderen Spielern, kaufen. Dies ist aber recht teuer und Zeitaufwendig.

      Unterwäsche
      In den meisten Instanzen droppen „Goldfingermarken“.
      Für 80 dieser Marken lässt sich eine Unterwäsche-Kiste eintauschen (durch rechtsklick auf die Marken) aus der ihr eine zufällige Unterwäsche erhaltet. Alternativ kann man eine Unterwäsche auch beim Handelsagenten kaufen.

      Für DD: Kraft oder Krit Unterwäsche
      Für Tank: Kraft oder MP reg. Unterwäsche

      Für Heiler: Konstitution oder MP reg. Unterwäsche

      The post was edited 2 times, last by DrManhattan713 ().

    • Ändern von Werten auf dem Equipment:
      Einige Werte auf Waffen und Rüstungsteilen (Markiert mit einem kleinen Kreis hinter dem Wert) lassen sich,
      bis Stufe +9, günstig ändern ohne das ihr Schriftrollen der Meisterhaften Verwandlung nutzen müsst. Dies geht mit der „Schriftrolle der gewöhnlichen Verwandlung“ und „Schriftrolle der gewöhnlichen Bestimmung“, beides erhältlich beim normalen Händler. Die Wahrscheinlichkeit ein Meisterwerk aus dem Gegenstand zu machen ist zwar unglaublich gering, aber zum Ändern der Werte sind diese sehr gut geeignet.

      Gute Werte sind Hierbei unter anderem:

      Für die Brust: „Verringert den Schaden um X %“ / „Ihr nehmt X % weniger Schaden von wütenden Monstern“ / „Ihr nehmt X % weniger Schaden bei Frontalangriffen“ als Tank ist noch „Ihr nehmt X % weniger schaden von dem Monster, bei dem ihr die höchste Aggro habt“ interessant.
      Versucht mind. zwei dieser Werte auf die Brust zu bekommen.

      Für die Waffe:
      Als DD: „Fügt X % mehr Schaden zu, wenn ihr wütende Monster angreift“ / Fügt X % mehr schaden zu, wenn ihr Ziele hinterrücks angreift“ / „Fügt X % mehr Schaden zu“ / „Erhöht die Kritische Trefferchance um X“ und auch noch „Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit um X %“ (für Zerstörer / Krieger)

      Als Heiler: „Verringert die Abklingzeit um X %“ (Pflicht Wert)/ „Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit um X %“ / „Erhöht die Heilung um X %“ und eventuell noch „Stellt sofort X % eurer gesamt-MP wieder her, wenn ihr eine Fähigkeit benutzt“

      Als Tank:„Eure Angriffe ziehen X % mehr Aggro an“ (Pflicht Wert) / „Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit um X %“ / „Verringert die Abklingzeit um X %“ / „Ihr fügt dem Ziel, bei dem ihr die höchste Aggro habt, X % Extraschaden zu“ / „Fügt X % mehr Schaden zu, wenn ihr wütende Monster angreift“

      Für die Hände:
      Als DD: „Erhöht die kritische Trefferrate um X“ / „Erhöht die Kraft um X“ / „Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit um X %“

      Als Heiler: „Erhöht die Heilung um X %“ / „Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit um X %“ / „Erhöht die Konstitution um X„(oft als Priester) oder „Erhöht die kritische Trefferrate um X“(oft als Mystiker)

      Als Tank: „Eure Angriffe ziehen X % mehr Aggro an“ / „Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit um X %“ / „Erhöht die kritische Trefferrate um X“

      Für die Schuhe:
      „Erhöht die Konstitution um X“ / „Stellt immer nach 5 Sek. X % Eurer MP wieder her“ / „Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um X%“


      Auch die Werte von vielen Schmuck-Teilen lassen sich ändern. Dafür benötigt ihr „Schriftrollen der halben Verwandlung“. Diese könnt ihr beim Handelsagenten kaufen oder bei Events oder aus Echtgeld-Shop-Truhen erhalten. Sie sind aber vergleichsweise teuer, weshalb sich dies zu Anfang nicht lohnt. Lauft einfach öfter die entsprechenden Inis, halbwegs passenden Schmuck bekommt man dadurch recht schnell. Die „Schriftrollen der halben Verwandlung“ werden erst interessant, wenn man absolut perfekte Werte auf seinem Schmuck haben möchte. (Die wichtigsten Werte für den Schmuck findet ihr unter "Equipment und Schmuck mit 65")


      Equipment Meisterwerken und Aufwerten
      Um einen Gegenstand zum Meisterwerk machen zu können, braucht ihr „Schriftrolle der meisterhaften Verwandlung“ (Dropt z.B. im Gefräßigen Schlund) und „Schriftrolle der komplexen Bestimmung“ (bekommt ihr beim normalen Händler). Wenn der Gegenstand zum Meisterwerk geworden ist ändern sich zwei Dinge. Erstens: Zum Ändern der Werte braucht ihr jetzt immer die „Schriftrollen der Meisterhaften Verwandlung“, ein rerollen mit den „Schriftrollen der gewöhnlichen Verwandlung“ ist nicht mehr möglich. Zweitens: Ihr könnt den Gegenstand nun auf +12 bringen. Dafür benötigt ihr „Meisterwerkalkahest“ anstelle des Alkahests der 5ten oder 6ten Ordnung.


      Glyphen:
      Glyphen sind mit das wichtigste, was man als frischer Level 65 braucht. Deshalb nutzt die Zeit von Level 61-65 um möglichst häufig „Sabexwaffenkammer“ und „Fleischerkatakomben“ zu laufen, dort bekommt ihr mit etwas Glück und Zeit alle Glyphen. Alternativ könnt ihr auch beim Rufhändler (siehe „Allgemeine Tipps und Hinweise“) in Höhenwacht einzelne Glyphen direkt kaufen. Welche Glyphen ihr mit eurer Klasse nutzen solltet, müsst ihr über Guides oder durch Gespräche mit erfahrenen Spielern in Erfahrung bringen ;)


      Gravierungen
      Gravierungen bieten eine zusätzliche Möglichkeit, Equipment Teile temporär oder permanent zu verbessern. Es gibt für jedes Rüstungsteil (Waffe/Hände/Brust/Schuhe) verschiedene Gravierungen. Auf Waffen und Händen erhöhen sie euren Schaden, auf Brust und Schuhen erhöhen sie eure Verteidigung. Außerdem gibt es jede Gravur von Stufe 1-3 sowohl als temporäre als auch als permanente Version. Die temporäre ist jedoch schwächer als die gleichstufige permanente Gravur. Außerdem steigen die Werte nicht linear mit der Stufe.

      Bsp: Waffengravierung Grundiert:
      Temporär - Stufe 1: 3 Kraft - Stufe 2: 5 Kraft - Stufe 3: 8 Kraft
      Permanent - Stufe 1: / Kraft - Stufe 2: 7 Kraft - Stufe 3: 10 Kraft

      Eine persönliche Empfehlung zu den Gravierungen:

      Als DD: Waffengravierung Grundiert oder Waffengravierung Schneidend + Handschuhgravierung Gestärkt oder Handschuhgravierung Schneidend + Rüstungsgravierung Grundiert + Schuhwerkgravierung Grundiert

      Als Heiler: Waffengravierung Energetisch + Handschuhgravierung Energetisch + Rüstungsgravierung Grundiert oder Rüstungsgravierung Unaufhaltsam + Schuhwerkgravierung Grundiert oder Schuhwerkgravierung Unaufhaltsam

      Als Tank: Waffengravierung Grundiert oder Waffengravierung Energetisch oder Waffengravierung Schneidend + Handschuhgravierung Gestärkt oder Handschuhgravierung Energetisch oder Handschuhgravierung Schneidend + Rüstungsgravierung Grundiert + Schuhwerkgravierung Grundiert

      (Waffe = Braun / Handschuhe = Orange / Brust = Lila / Schuhe = Blau)

      Wichtiges Verbrauchsmaterial:
      Einerseits gibt es die Talismane. Diese können beim Spezialwarenhändler gekauft werden. In der Nähe von einem Feuer kann man diese ins Feuer schmeißen und erhält den ausgeschriebenen Effekt. Bei einem Lila Feuer hält dieser Effekt 30 Minuten, bei einem gelben oder blauen Feuer hält er nur 15 Minuten.

      Die üblichsten Talismane (auch Charms genannt) sind: „Mächtiger Talisman der Kraft“+ “Mächtiger Talisman der Durchdringung“ + „Mächtiger Talisman der Ausdauer“. Als Heiler (oder bei Speziellen DD Setups) kann man den „Mächtigen Talisman der Kraft“ durch einen „Mächtigen Talisman der Kühnheit“ ersetzen.

      Außerdem gibt es, zusätzlich zu den standardmäßigen Heil- und Mana-Tränken, einige Tränke und Schriftrollen die eure Werte für kurze Zeit (in der Regel. 15 min) stark verbessern und dabei relativ günstig sind. Deshalb solltet ihr diese in den 65er Instanzen auch nutzen! Grundsätzlich ist es jedem selbst überlassen, welche er für den jeweiligen Build nutzen möchte/sollte. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen:

      Als Heiler: Braucht man nur die „Angriffsschriftrolle der Flinkheit“ (gibt Angriffsgeschwindigkeit), die Cooldown-Tränke haben
      als Heiler nur einen sehr begrenzten Effekt.

      Als DD: Ihr braucht die „Angriffsschriftrolle der Grausamkeit“ (erhöht den kritischen-Treffer-Schaden). Außerdem braucht ihr Cooldown-Tänke für Nah- (blau) und/oder Fern- (rot) kampf. Als Reaper braucht man z.B. beide Tränke da man sowohl Nah- als auch Fernkampf Angriffe nutzt. Die Tränke bekommt ihr beim normalen Händler als 5 min Version. Alternativ kann man sie auch als 15 min Version herstellen bzw. beim Handelsagenten kaufen.

      Als Tank: Ihr könnt selber entscheiden ob ihr die „Angriffsschriftrolle der Flinkheit“ oder die „Angriffsschriftrolle der Grausamkeit“ nutzen möchtet. Als Cooldown-Trank nutzt ihr den Nahkampf (blau) Trank.


      Nokteniuminfusionen verstärken viele eurer Fähigkeiten, wenn sie aktiviert wurden. Es wird jedoch bei jeder eingesetzten Fähigkeit eine Nokteniuminfusion verbraucht. Stellt also sicher, dass ihr genügen Infusionen im Inventar habt, damit sie euch während des Kampfes nicht ausgehen. Bedenkt aber auch, dass es schnell ins Geld gehen kann, wenn ihr diese dauerhaft nutzt. Ihr könnt täglich pro Charakter 200 Nokteniuminfusionen von der Allianzverließ-Quest erhalten. Alternativ könnt ihr auch Nokteniumgewebe (3x) und Pures Nokteniumpulver (1x) im Allianzgebiet sammeln. Diese lassen sich mit einem Verbundenheitskatalysator (erhältlich beim Allianzhändler) zu Nokteniuminfusionen kombinieren (benötigt keinen Beruf).

      Die „Schriftrolle des Schutzes“ bietet eine gute Möglichkeit, euch in gefährlichen Situationen zu retten (zusätzlich zu den Heiltränken). Diese könnt ihr als Alchemist selber herstellen oder im Handelsagenten kaufen. Eine „Kristallbindung“ schützt hingegen eure teuren Kristalle vor dem zerbrechen, solltet ihr doch mal sterben.

      Außerdem solltet ihr eure Ausdauer stets über 100 halten, denn auch die Wirksamkeit von Talismanen nimmt mit sinkender Ausdauer ab. Diese könnt ihr z.B. durch „Kampfheilmittel“ (gibt es beim Spezialwarenhändler) sogar im Kampf wieder auffüllen.

      Schlussendlich könnt ihr eure Kristalle duch eine "Kristallbindung" schützen. Bei einer einfachen "Kristallbindung" erhaltet ihr 60 min einen Buff,
      solltet ihr sterben wird dieser Buff anstelle eures Kristalles zerstört. Nutzt ihr eine "komplette Kristallbindung" könnt ihr 12 Std. (Ingamezeit) so oft sterben wie ihr möchtet, der Buff wird dabei nicht verbraucht sondern schützt eure Kristalle über den gesamten Zeitraum vor dem zerbrechen.


      Stand: 31.7.15 | Laelia

      The post was edited 2 times, last by DrManhattan713 ().

    • Handwerk und Sammeln:
      Wie in allen Spielen ist Alchemie eine gute Wahl für die Selbstversorgung. Mit Waffen- oder Rüstungshandwerkskunst lassen sich gute (entspricht dem Dropbaren Gear) Waffen und Rüstungen herstellen. Dies ist aber sehr aufwändig und lohnt eher selten. Aber ihr
      braucht es, um die beste Rüstung/Waffe im Spiel herzustellen. Dies ist jedoch sehr aufwendig, weshalb diese auch nur von vergleichsweise wenigen Spielern gebaut wird, was wiederum bedeutet: Als Anfänger lohnt es sich nicht. Später habt ihr viele Twinks mit verschiedenen Berufen,
      mit denen ihr das Equip für euren Main herstellen könnt.

      Gravierung
      ist ein Handwerk, welches man für die Herstellung bestimmter Rollen braucht, die auf Rüstungsteile und Waffen angewendet werden können (permanent oder temporär). Damit lässt sich gut Geld machen, man braucht aber teure Rezepte um anfangen zu können.

      Zu bedenken ist noch: Pro Charakter kann man nur einen Beruf auf 800 + die Meisterprüfung bringen. Die anderen Berufe kann man
      dann aber trotzdem noch auf 500 hoch ziehen. Alternativ kann man aber auf jedem Twink ebenfalls einen Beruf auf 800 + Meisterprüfung bringen.

      Sammeln ist in Tera relativ wichtig, aber auch relativ mühselig um es auf maximale Stufe (350) zu bringen. Man kann aber die gesammelten Materialien recht gut verkaufen (die man vor allem für Alchemie benötigt). Außerdem schaltet man zusätzliche Inventarplätze frei, sobald man alle Sammelfähigkeiten auf 350 hat.

      Clubmitgliedschaft

      Die Clubmitgliedschaft bietet einige Vorteile. Neben Stärkungstränken (die ihr aber auch so erwerben könnt), Exp.- und Gold-Buffs, einen Rufmünzenbuff, einem 280 Reittier und einigen Reise-Zaubern bietet er euch vor allem doppelte Anzahl an Instanz Eingängen.
      D.h. anstatt eine Instanz nur einmal am Tag betreten zu können, könnt ihr diese nun zweimal betreten und habt dadurch auch zweimal die Chance, brauchbare Gegenstände zu bekommen. Dies ist dementsprechend aber auch mit einem größeren Zeitaufwand verbunden. Deshalb solltet ihr euch vorher überlegen, wie viel Zeit ihr täglich habt und ob ihr diese zusätzlichen Instanz-Eingänge nutzen könnt und wollt.

      Außerdem bekommt man durch die Clubmitgliedschaft täglich eine Schriftrolle für die Instanz "Tarnlichtung" und das Einstellen von Angeboten in den Handelsargenten ist kostenlos.

      Wenn ihr euch entscheidet, die Clubmitgliedschaft zu kaufen, solltet ihr euch beim ersten Kauf nicht die Mitgliedschaft, sondern den alten „TERA Online CD Key“ kaufen. Ihr bekommt dadurch permanent den Veteranen Status. Dies bringt euch einige zusätzliche Vorteile: Ihr erhaltet alle vier Bankfächer, sechs zusätzliche Charakterplätze und könnt 30 Angebote beim Handelsagenten aufgeben. Außerdem ist eine 30 tägige Clubmitgliedschaft inklusive und der Preis ist fast der gleiche.

      Gold-Farmmöglichkeit:
      Zurzeit ist es relativ schwer gezielt Gold zu farmen. Hier dennoch einige Vorschläge von mir:

      1. Schließt möglichst viele Questen der Vorhutsinitiative ab, dies hat gleich zwei Gründe: Die erhaltenen Rufmünzen könnt ihr beim
      Rufmünzenhändler (Standort: siehe Allgemeine Tipps und Hinweise) gegen Kristalle eintauschen. Für jeweils 400 Rufmünzen erhaltet ihr einen
      Kristall, welchen ihr für bis zu 1000g verkaufen könnt. Außerdem erhaltet ihr nach 20 abgeschlossenen Quests in einer Woche (nur einmal
      möglich je Woche) eine Schriftrolle für die Instanz "Tarnlichtung". Dies ist eine Soloinstanz die 3-20 Minuten dauert (sehr Equipment und
      Klassen abhängig) und recht viele Materialien droppt welche ihr selber benötigt oder verkaufen könnt.

      2. Ressourcen (Erze/Pflanzen/Essenzen) sammeln gehen und das Material verkaufen oder den Beruf Alchemie hochleveln und das Materialien zu Verbrauchsmaterial verkraften und dieses dann verkaufen.

      3. Recht viele Gegenstände und Materialien die in den verschiedenen Instanzen droppen lassen sich gut verkaufen.

      Allgemeine Tipps und Hinweise:

      • Ob ein Boss in Instanzen wütend ist, erkennt ihr an dessen Lebensbalken. Wenn dieser rot leuchtet, ist der Boss wütend (bzw. auch "enrage" genannt). Viele Bosse verändern dabei ebenfalls ihr Farbe, sodass ihr es auch direkt am Boss erkennen könnt.
      • Die Brosche aktiviert ihr, indem ihr sie (nach dem Ausrüsten) in einen Fähigkeitsslot zieht. Diese könnt ihr dann mit einer festgelegten Taste aktivieren.
      • Wenn ihr bei der Handelsagentur einen Spieler anhandelt der Online ist, entfallen die Gebühren, die man normalerweise beim Kauf (Sofortkauf) an die Agentur bezahlt.
      • Ab Level 65: Verzichtet nach Möglichkeit auf das nutzen des Initools. Ihr werdet nur frustriert sein! Schaut lieber im LFG oder sucht euch eine entsprechende Gilde ;)
      • Die Instanz „Untiefen von Bathysmal“ wird oft auch als „Orca“ angegeben.
      • Instanzen sind bis Level 60 sehr einfach und haben keine „interessanten“ Mechaniken, wenn ihr aber bis Level 60 durchgehalten habt, wird es ab dann deutlich besser und spannender!
      • Wer keiner Gilde beitreten möchte, kann einer „Systemgilde“ beitreten. Diese findet ihr in der Gildenliste als „Velikagilde“ (rot)/„Allemantheiagilde“ (grün)/ „Kaiatorgilde“(blau).
      • Beim Spezialwarenhändler findet ihr, unter anderem, Port-Schriftrollen zu den Instanzeneingängen.
      • Der Begriff „plussen“ meint das Aufwerten eines Gegenstandes auf z.B. +9 oder +12
      • Fast alles, was im Echtgeldshop erhältlich ist lässt sich handeln, dies schließt auch Skins, Mount und Pet‘s mit ein.
      • „Modegutscheine“ bekommt ihr, wenn ihr euch über das Initool für Instanzen anmeldet, von "Inibossen" oder von seltenen „Weltbossen“. Die Gutscheine lassen sich dann per Rechtsklick einlösen.
      • Eine weitere Inventarplatz-Reihe kann man mit Level 55 über eine Questreihe freischalten. Den Questgeber für die Startquest findet ihr hier:



      • „Iterisscherben“ bieten eine einfache Möglichkeit, seine Ausdauer für 30 Minuten um 15 zu erhöhen. Sie müssen zuerst wie Erze gesammelt werden und können dann an einer bestimmten Stelle aktiviert werden:



      • Beim Rufhändler in Höhenwacht könnt ihr die Rufpunkte der Vorhutinitiative für 65er Kristalle und Glyphen ausgeben. Ihr findet ihn hier:



      • Die PvP-Punkte Händler findet ihr hier:

      • Oder hier:


      Zum Schluss nochmal der Hinweis:
      Dies ist kein Klassen-Guide und soll oft nur eine grobe Richtung vorgeben. Ihr werdet feststellen, dass es viele andere Kombinationsmöglichkeiten von Kristallen, Rüstungsboni etc. geben kann. Dieser Guide soll euch auch nur einen ersten Einstieg in Tera bieten. Wenn ihr etwas anders machen möchtet, tut das! Tera ist unheimlich abhängig vom eigenen Spielstil und es gibt hier nur wenige „so und nicht anders“ Momente. Ab einem gewissen Punkt hilft nur noch eigenes Probieren. Ihr müsst selber lernen, welchen Spielstil ihr einschlagen möchtet, genauso wie ihr lernen müsst wann ihr Angriffen auszuweichen habt bzw. ob ihr einen Angriff zum Schutz eurer Lebenspunkte unterbrechen müsst. Gute Klassen- und Instanzenguides lassen sich auf „teratoday.com“ finden, diese sind allerdings auf Englisch.


      An die erfahrenen Spieler unter den Lesern:
      Falls ihr Anmerkungen oder Tipps habt was man noch ergänzen könnte, oder was (so wie ich es geschrieben habe) totaler Blödsinn ist, würde ich mich sehr über konstruktive Kritik freuen. Mit Hinweisen wie „ich spiele das aber anders“ kann ich hingegen wenig anfangen.

      Ich wünsche allen Neulingen in Tera ganz viel Spaß und zögert nicht im Forum oder im Ingame-Allgemeinchat nach Hilfe zu fragen. Es findet sich meißtens jemand, der mal kurz Zeit für euch hat.

      Freundliche Grüße

      Nebel



      Stand: 31. 07. 2015 | Laelia

      The post was edited 3 times, last by DrManhattan713: erklärung zu "wütenden" Monstern eingefügt ().

    • Gute Arbeit!
      Ultima | Lv65 Priest | ILv 456 | Yurian
      Aeq | Lv65 Archer | ILv 453 | Yurian
      Quest | Lv65 Zerk | ILv 447 | Yurian


      Veku Archer | Aléx Lancer | Quiem Sorc | Disregard Warrior | Alcyel Mystic
      Requi Slayer | Aquah Gunner | Ranael Valkyrie | Xelia Priest

      Lordz of Ownage - 11/09/13 - Never forget
    • Schöner und sehr übersichtlicher Guide Nebel. Hut ab. :thumbup:
      "What you wish to kindle in others must burn within yourself."
      Augustinus Aurelius

      "Those who do not fear the sword they wield,
      have no right to wield a sword at all."

      Kaname Tōsen, Bleach
    • Sehr schöner Guide. Sehr toll, dass du dir die Mühe gemacht hat. :)

      Allerdings sollte man als Zielschmuck bei den Heilern zusätzlich ein gemischtes Set anbieten, da dieses sich im Laufe der Zeit ebenfalls sehr bewährt hat.
      Sprich:

      3 Teile PvE (2x Ohrring, 1x Ring)
      2 Teile PvP (1x Halskette, 1x Ring)

      So könnte man sich die Halskette z.B. schon während der Lv-Phase per Korsaren und Kumas erfarmen.


    • Heyho, ersteinmal vielen dank für die ganzen netten Rückmeldungen =)

      Zu den beiden Vorschlägen:
      Wieso diese Kristalle habe ich sogar ansatzweise erklärt mit "Denn ab dem Level steht man als DD immer HINTER dem Boss!". Ich hoffe, dass auch Einsteiger die Beschreibung der Cruxe lesen können und es sich dadurch hoffentlich halbwegs von selbst erklärt ^^

      Zum Heilerschmuck: Klar gibt es da viele Variationen. Aber darauf wollte ich garnicht so sehr eingehen. Beim DD habe ich auch nicht dazu geschrieben, welche Schmuckteile von welchem Set genutzt werden können. Und auch beim Lanzer (ich spiele selber Main-Lanzer) spiele ich persöhnlich auch nur mit zwei Teilen des Aggrosets. Der Guide soll aber nur grob die gängigsten Setups zeigen und als frischer Heiler fährt man da mit Konsti recht gut ^^ Das Problem insgesamt ist halt auch: Der Guide hat knapp 26.000 Zeichen :O Wenn ich jede mögliche Spielweise mit abdecken und alles erklären (wieso, weshalb, warum) wollen würde, wäre der Guide 2-3 mal so lang ^^


      Ich hoffe, dass Neulinge den Guide einfach als grobes Gerüst nutzen (so wie er auch gedacht ist) und dann mit zunehmender Spielerfahrung alles so anpassen, wie es für sie optimal ist.

      The post was edited 2 times, last by DrManhattan713 ().

    • Erstmal finde ich den Anfängerguide prinzipiell gut.

      da ich selbst nen Heal spiele, würde ich aber gerade was deine Tips für Heiler angeht, teilweise etwas ergänzen. (du hast hier mal keine komplett falschen Tips gegeben! Will nur evt ein paar Ansichtsweisen ergänzen)




      Kristalle:

      Als Heiler: es bleibt in der Regel dabei: 1x „flinke“ und 3x „brillante“ Kristalle. Schmuckkristalle: „erdend“ oder „unterstützend


      Würde 1 MP Reg Kristall gegen 1x krit noch austauschen. Wenn man manacharms in inis verwendet, hat man selbst im kleineren lvl kaum Manaprobleme und selbst wenn. ob 20 Mp mehr oder weniger alle paar Sekunden, das merkt man kaum.
      Erdende Schmuckkristalle würde ich nur Spielern empfehlen, die sehr schlecht im ausweichen sind. Eigentlich sollte man so gut wie keinen Schaden fressen. wir erwarten von den dds auch dass sie Schaden machen und somit Kraft Schmuckkristalle tragen und nicht auch auf Sicherheit spielen und Erdende nehmen. Wieso sollten wir Heiler also auf Nummer sicher gehen auf Kosten unserer Heilleistung? Würde entweder Krit oder eben Heal Zirkone unterstützen. Ein paar schwören auch auf Angriffsgeschwindigkeit. Was von den 3 man nimmt und wie viele muss jeder für sich selbst herausfinden - erdende sind aber für mich eher die letzte Wahl

      Rüstung natürlich 4x Bossdef. Gibt noch einige die mit 1x Bewegung außerhalb vom Kampf rumrennen. Evt ist das beim Mystiker noch sinnvoll. der Priester haut aber ja alle 7 Sek Triple Nemesis auf den Boss und kommt sofort dann immer infight. bin also 90% der Zeit vom Bosskampf "im Kampf" - wegen den 10% wo ich es nicht bin, verzichte ich lieber auf die Laufgeschwindigkeit und geb mir nen Bossdef Kristall rein. Bringt mehr als erdende im Schmuck ;)








      Heiler Startschmuck: 5 Teile des PvP-Heal-Sets (wichtig Hierbei: auf den Ringen sollte jeweils einmal 2% mehr Heal gerollt sein)


      Was den Startschmuck angeht gebe ich dir Recht. Das PVP Set bekommt man halbwegs leicht. Allerdings lassen sich die Werte auf dem Euip eben NICHT rerollen. Man muss also das Glück haben, dass passende Werte oben sind

      Heiler Zielschmuck: 5 Teile des PvE-Heal-Sets (wichtig Hierbei: auf den Ringen sollte jeweils einmal 2% mehr Heal gerollt sein, auf den Ohrringen je einmal Max HP)

      Entweder man nimmt hier, so wie du es gesagt hast, 5 Teile vom PVE Set oder man nimmt 3 Teile PVE und 2 Teile PVP
      Bei den Werten von den Ringen gebe ich dir Recht. Heal sollte oben sein, idealerweise auch noch krit.


      Ohrringe sehe ich aber anders. Max HP halte ich für wenig sinnvoll da es derzeit keine Bosse gibt die einen fixen Schaden austeilen (z.B. man verliert z.B. 50k wenn man den Schaden bekommt oder wenn ein Event schief geht dann verlieren alle immer 90% ihrer LP). Man braucht dann nur mehr Heilungen, bis man selbst wieder volle LP hat. Ich versuche da eher, immer "erhöht erhaltene Heilung" drauf zu bekommen. Wenn man dann Schaden bekommt, ist man schneller wieder voll-Life. Finde ich auch für dds + Tanks als sinnvollsten Wert - heil hier dann ca. 2-3k mehr mit meinem Log-on Heal, wenn ein dd 2x das auf den Ohrringen oben hat). Wenn die nächsten Bosse aber z.B wirklich so Giftlastig werden, dann kann auch "reduziert Giftschaden" ein sinnvoller Wert werden.


      Als Heiler: Braucht man nur die „Angriffsschriftrolle der Flinkheit“ (gibt Angriffsgeschwindigkeit), die Cooldown-Tränke haben
      als Heiler nur einen sehr begrenzten Effekt.

      Neben der von dir genannten Rolle kann man auch die Krit Rolle nehmen. Wie überall ist das etwas Ansichtssache was besser ist bzw. es hängt auch davon ab, was ich den für Werte auf dem Euip oben haben.
      Cooldown Tränke bringen einem als heiler Kaum etwas. Sie reduzieren den Cooldown von ANGRIFFEN - der Cooldown von den Heilungen oder Supportsachen bleibt gleich.






    • dancefloor55 wrote:

      Erdende Schmuckkristalle würde ich nur Spielern empfehlen, die sehr schlecht im ausweichen sind. Eigentlich sollte man so gut wie keinen Schaden fressen. wir erwarten von den dds auch dass sie Schaden machen und somit Kraft Schmuckkristalle tragen und nicht auch auf Sicherheit spielen und Erdende nehmen. Wieso sollten wir Heiler also auf Nummer sicher gehen auf Kosten unserer Heilleistung? Würde entweder Krit oder eben Heal Zirkone unterstützen. Ein paar schwören auch auf Angriffsgeschwindigkeit. Was von den 3 man nimmt und wie viele muss jeder für sich selbst herausfinden - erdende sind aber für mich eher die letzte Wahl
      Dazu fällt mir immer der Post von Lita ein --->Klick<---..... Zwar schon etwas älter, aber solange sie die Heilzirkone nicht geändert haben (hab die das letzte mal benutzt als sie eingeführt wurden und für Müll befunden da die Heilung mehr, die man hat irgendwie nicht so viel war) sollte der Post noch "aktuell" sein....

      Ach ja... find den Guide auch ganz nett... mal gucken ob die Leute ihn auch selbstständig finden... :x

      Wollbert wrote:

      Für mich seid ihr und bleibt nonames, die nichtmal irgendeine Signatur im Forum haben.
      :love:
      endlich kein Noname mehr...
    • Hab mir schnell ihren Post durchgelesen.

      Sie hat schon Recht - extrem viel bringen die Heilzirkone nicht

      Sie hat es damals mit 4 Heilzirkonen und vm1 stab ausprobiert. Mit den Zirkonen heilt sie 1.500 Punkte mehr

      Klingt jetzt nicht viel - aber man muss es immer in Relation sehen.

      Hatte vorher den Abgrund hm stab - der Grenzgängerstab heilt nur um 800 Punkte mehr! Da sind 1.500 Punkt durch die Heilzirkone dann schon viel

      Was sich aber am meisten auf den Heal auswirkt in der klassenspezifische Wert auf dem Oberteil. Wenn ich das Abgrund hm Obterteil ausziehe, heile ich 5k weniger mit dem Log-on heal

      Ich gehe wie gesagt mehr auf Heal + Krit - bin aber sicher keiner der sagt, dass alles andere falsch ist. Auf was und wie stark jeder geht muss man selbst entscheiden. Den Leuten ist es auch egal, Hauptsache der Heal und Support stimmt und du bist nicht tot. Wie du es machst ist deine Sache ;)
    • Die Sache mit den Waffenkristallen beim Heiler hat dancefloor ja schon angesprochen. Ich kann aus eigener Erfahrung nur vom Priester sprechen, aber wer da jemals Manaprobleme bekommt unter Normalbedingungen, sollte dringend die Manaladung aus dem Skillbuch in die Schnellleiste ziehen.

      Als Heiler kann man nicht den Kraftcharm durch den Critcharm ersetzen, sondern sollte ihn nach Möglichkeit immer dadurch ersetzen! Es interessiert niemanden, ob TN oder ES 200 mehr Schaden machen, im Schnitt aber öfter einen kritischen Tick vom Balders zu bekommen, interessiert hingegen jeden, der nicht voreilig vom buffenden Priester weggerannt ist.

      Bitte nimm jeden Hinweis auf "Untiefen = Orca" raus! Es ist schon unmöglich genug das aus den Köpfen der jetzt schon Spielenden rauszukriegen, da brauchts keinen Nachwuchs, der direkt damit aufwächst. Keine Ahnung wer das überhaupt jemals in die Welt gesetzt hat, aber ich sehe weder im Deutschen mit Untiefen von Bathysmal noch im Englischen mit Bathysmal Rise auch nur ansatzweise einen Grund für diesen schrecklichen Namen. Nicht mal die Bosse heißen so oder sehen aus wie Willy. (Wie die Instanz wohl auf französisch heißt? Üntíéfén vön Báthýsmál? Ohlala le Baguette de Báthýsmál? Wenn die da was mit Órcá haben, fahr ich sofort den Panzer aus der Garage -.-)
    • skhar wrote:

      Die Sache mit den Waffenkristallen beim Heiler hat dancefloor ja schon angesprochen. Ich kann aus eigener Erfahrung nur vom Priester sprechen, aber wer da jemals Manaprobleme bekommt unter Normalbedingungen, sollte dringend die Manaladung aus dem Skillbuch in die Schnellleiste ziehen.

      Als Heiler kann man nicht den Kraftcharm durch den Critcharm ersetzen, sondern sollte ihn nach Möglichkeit immer dadurch ersetzen! Es interessiert niemanden, ob TN oder ES 200 mehr Schaden machen, im Schnitt aber öfter einen kritischen Tick vom Balders zu bekommen, interessiert hingegen jeden, der nicht voreilig vom buffenden Priester weggerannt ist.

      Bitte nimm jeden Hinweis auf "Untiefen = Orca" raus! Es ist schon unmöglich genug das aus den Köpfen der jetzt schon Spielenden rauszukriegen, da brauchts keinen Nachwuchs, der direkt damit aufwächst. Keine Ahnung wer das überhaupt jemals in die Welt gesetzt hat, aber ich sehe weder im Deutschen mit Untiefen von Bathysmal noch im Englischen mit Bathysmal Rise auch nur ansatzweise einen Grund für diesen schrecklichen Namen. Nicht mal die Bosse heißen so oder sehen aus wie Willy. (Wie die Instanz wohl auf französisch heißt? Üntíéfén vön Báthýsmál? Ohlala le Baguette de Báthýsmál? Wenn die da was mit Órcá haben, fahr ich sofort den Panzer aus der Garage -.-)
      Der Name Orca kommt aus der ursprünglichen Version, KTera. Bathysmal ist so'n Ding, das sich NA (EME) ausgedacht hat und damit auch seinen Weg zu uns gefunden hat.
      "What you wish to kindle in others must burn within yourself."
      Augustinus Aurelius

      "Those who do not fear the sword they wield,
      have no right to wield a sword at all."

      Kaname Tōsen, Bleach
    • NewDraven wrote:

      Der Name Orca kommt aus der ursprünglichen Version, KTera. Bathysmal ist so'n Ding, das sich NA (EME) ausgedacht hat und damit auch seinen Weg zu uns gefunden hat.

      Danke für die Antwort aber hätts eigentlich net gebraucht, wird nur unnötig offtopic.
      Alles was ich aus KTera so sehe sind koreanische Schriftzeichen. Jetzt sag bitte nicht, dass das irgendwann mal auf Yoshas oder Espeis Seiten so genannt wurde, wie immer mit dem Zusatz "Not all names may be localized" versehen wurde und jetzt noch jeder Dödel trotz offizieller Lokalisierung an dem provisorisch übersetzten Namen festhält. Machen wirs für Anfänger doch noch schwieriger und nennen Tanks jetzt Habibibibdi und DDs Schlumpumpum, nur damit das dann wieder jemand in einem Anfänger Guide erwähnen muss.
      Grad mal nebenbei bissl gegooglet. Ich hab noch nie jemanden Harukia anstelle von Schlund sagen hören bzw schreiben sehen.

      Ich bleibe dabei: Der Name Orca gehört hier (Tera EU) nicht her und wenn man es trotzdem in einem Anfänger Guide erwähnt, damit die Anfänger wissen, wovon die Dödel reden, sollte man den Anfängern aber gleichzeitig auch sagen, dass die anderen Dödel sind und einen falschen Namen verwenden, damit sie wenigstens die Chance kriegen sich zu entscheiden später, wenn sie keine Anfänger mehr sind, auch ein Dödel oder eben kein Dödel zu werden, je nachdem welche Namen sie benutzen.
    • Ich benutze selber gerne den Begriff Orca, wenn du eine persöhnliche abneigung dagegen hast, interessiert mich das zugegebenerweise in keinster Weise... vorallem wenn du dann auchnoch jeden als "dödel" bezeichnest, der diesen Begriff wagt in den Mund zu nehmen... Aber nunja, jedem das seine =) Ich sehe es als schöne und vorallem KURZE Alternative. Und da er nunmal aktiv genutzt wird, erwähne ich es im Guide und zwar OHNE Wertung =)

      The post was edited 1 time, last by DrManhattan713 ().